aktueller Tischplan                   Reservierung   

 

 

 

 

Anfahrt zum Vereinsgelände

Anfahrt mit Google Maps berechnenHier können Sie die Anfahrt zum Gelände des VFR berechnen. Alternativ finden Sie die Trainingsorte und -zeiten der einzelnen Abteilungen hier »

Fußball-Gruppenliga: VfR Fehlheim unterschätzt Aufsteiger TV Lampertheim nicht

 Platz in der Spitzengruppe verteidigen

Ludwig Brenner gibt zu, dass ihm der Blick auf die Tabelle der Fußball-Gruppenliga Darmstadt Spaß macht, schließlich belegt sein VfR Fehlheim nach drei Spieltagen den zweiten Platz. Dennoch weiß der Trainer diese Tabellenposition richtig einzuschätzen, sieht er sein Team zum Saisonauftakt gerade in spielerischer Hinsicht noch nicht unbedingt in der Spitzengruppe der Klasse angekommen.

Für Brenner-Team mehr als ein 3:0 drin

Fehlheim gelingt dank des Heimsieges der Sprung auf Platz zwei

Fehlheim. Der VfR Fehlheim ließ dem 4:3 gegen RW Darmstadt II am Donnerstag mit einem souveränen 3:0 (2:0)-Erfolg gestern gegen eine einmal mehr harmlose SG Dornheim den zweiten Heimsieg binnen vier Tagen folgen. Damit hat die Truppe von Trainer Ludwig Brenner nach drei Spieltagen Platz zwei in der Fußball-Gruppenliga inne und weist gegenüber dem punktgleichen Spitzenreiter VfB Ginsheim lediglich eine um drei Tore schlechtere Toredifferenz auf.

VfR II - Anat. Birkenau Turbulent ging es in Fehlheim zu

VfR Fehlheim II – Anatolia Birkenau 1:4
 
Nicht nur, weil der dortige VfR II sein Heimspiel gegen Anatolia Birkenau mit 1:4 (0:1) verlor. 
Das war eine eindeutige Angelegenheit. Wir haben versäumt defensiv zu stehen, das hat nicht funktioniert.
Außerdem agierten wir unkonzentriert“, musste VfR–Spielausschussvorsitzender Wolfgang Jäger zugeben.
 
Für die Gastgeber, die in der ersten Hälfte ohne Chance blieben, ließ Schuch das 2:2 aus, als er an die Latte köpfte (66.).

Schäfer einmal mehr der VfR-Matchwinner

Der VfR Fehlheim kam gestern Abend mit einem blauen Auge davon und gewann sein Gruppenliga-Heimspiel gegen RW Darmstadt II glücklich mit 4:3 (1:0). Zum Matchwinner avancierte Markus Schäfer mit drei Treffern. Die Gäste vergaben zu viele hochkarätige Chancen.

Dauerkarten für die neue Saison - Ein Preis zwei Teams!

Unsere Saisonkarte 2010/2011 gilt für alle Spiele der 1. + 2. Mannschaft!

Preis: Euro 55  (statt Euro 105)

Erhältlich direkt an unserer Stadionkasse oder per Mail an
info@vfr-fehlheim.de!
 

DNS live am Kerwe-Freitag auf dem Juxplatz im VfR Zelt

Seit 2003 streifen DNS durch den Odenwald und die Bergstraße und wissen jedes Mal auf´s Neue zu begeistern. In diesem Jahr rocken DNS zum ersten Mal auf der Kerwe in Fehlheim. Wie immer wird ein etwa 3-Stündiges Programm geboten, das keine Wünsche offen lässt.

Optimistisch ins erste Heimspiel

Diesen Optimismus teilt Fehlheims Coach Ludwig Brenner, der mit dem 2:2 seines VfR beim VfB Ginsheim vom Ergebnis her zufrieden war, mit der Spielweise vor allem im zweiten Spielabschnitt jedoch nicht. „Da haben wir es versäumt, den Druck aus dem Spiel zu nehmen. Da hätte ich es mir gewünscht, dass die Mannschaft den Ball länger in den eigenen Reihen gehalten hätte, doch Ginsheim war schwach im Torabschluss und konnte unser Manko nicht ausnützen.

VfR holt beim 2:2 in Ginsheim das Optimale mit seinen wenigen Chancen heraus

Fehlheim trotzt dem Topfavoriten 2:2 ab

Der VfR Fehlheim ist mit einem Remis in die Fußball-Gruppenliga-Saison 2010/11 gestartet. VfR-Funktionär Wolfgang Jäger bezeichnete das 2:2 beim VfB Ginsheim als "für uns glückliches Unentschieden".

VfR Fehlheim genießt großes Vertrauen

Für die Tvgg Lorsch zählt wohl nur der Klassenerhalt

In der vergangenen Saison hatte den VfR Fehlheim in der Fußball-Gruppenliga Darmstadt keiner auf der Rechnung. Dabei fehlten dem Neuling gerade mal vier Punkte, um dem späteren Aufsteiger Eintracht Wald-Michelbach den Aufstiegs-Relegationsplatz zwei streitig zu machen. Der Überraschungseffekt ist nun weg und wurde durch großen Respekt, den die Konkurrenz der Brenner-Truppe entgegenbringt, ersetzt.

Inhalt abgleichen
hallo
ms-consult LA CONCEPT Autohaus Lotz KG