aktueller Tischplan                   Reservierung   

 

 

 

 

Anfahrt zum Vereinsgelände

Anfahrt mit Google Maps berechnenHier können Sie die Anfahrt zum Gelände des VFR berechnen. Alternativ finden Sie die Trainingsorte und -zeiten der einzelnen Abteilungen hier »

Fehlheim erklimmt die Spitze

BIRKENAU/FEHLHEIM. Der VfR Fehlheim ist neuer Tabellenführer der Fußball-Kreisoberliga. In einer spannenden und torreichen Partie behielten die Weinbach-Schützlinge beim bisherigen Primus VfL Birkenau mit 3:2 die Oberhand und zogen an diesen im Klassement vorbei. Die abwechslungsreiche Begegnung hätte sicherlich auch mit einem Unentschieden enden können, letztlich gab die Fehlheimer Effektivität im Torabschluss den Ausschlag zugunsten der „Rasensportler“. Diese erwischten auf dem Sportplatz im Birkenauer Spenglerswald auch den besseren Start und gingen früh durch einen Kopfball von Zeug (9.) in Führung. Als Melzer (41.) ein Solo zum 0:2 abgeschlossen hatte, schien alles schon für den VfR gelaufen zu sein, doch Stefan Schmitt (44.) hielt die Gastgeber mit einem zum 1:2-Halbzeitstand verwandelten Strafstoß im Spiel.
Nach dem Seitenwechsel drängte der VfL auf den Ausgleich – und erneut Stefan Schmitt sollte diesen per Freistoß erzielen. Nun waren die Karten wieder neu gemischt, doch die Gäste ließen sich von dieser Situation nicht beeindrucken. John (75.) sorgte für das 2:3, das in der Schlussphase von Fehlheims Torhüter Maas festgehalten wurde. Gleich zweimal parierte der VfR-Schlussmann nach Distanzschüssen von Pohl glänzend und hatte somit großen Anteil am Auswärtserfolg.

VfR Fehlheim: Daniel Maas - Suljic, Wolfenstetter, Emig, Meissner, Böhm, Bauer, Melzer, John, Grimm (80. Hölzel), Zeug.
Tore: 0:1 Zeug (9.), 0:2 Melzer (41.), 1:2, 2:2 Stefan Schmitt (44./61.), 2:3 John (75.). - Schiedsrichter: Ratl (Gernsheim).  
Zuschauer: 250. 
Beste Spieler: geschlossene Mannschaftsleistung / Bauer.

nico 

hallo
ms-consult LA CONCEPT Autohaus Lotz KG