Fairplay zum Schiri

 

 

 

 

Anfahrt zum Vereinsgelände

Anfahrt mit Google Maps berechnenHier können Sie die Anfahrt zum Gelände des VFR berechnen. Alternativ finden Sie die Trainingsorte und -zeiten der einzelnen Abteilungen hier »

Große Wiesn-Gaudi in Fehlheim mit Kuh-Bingo

FEHLHEIM. Es wird wieder bayrischgemütlich in Fehlheim: Mit den Worten „O’zapft is“ wird am Samstag, 29. September in der Halbzeitpause (16.45 Uhr) der Kreisoberligapartie VfR Fehlheim gegen KSC Mitlechtern die diesjährige Wiesn-Gaudi mit einem Fassanstich im Fehlheimer Sportpark offiziell eröffnet.
Die Wiesn-Gaudi ist eine zweitägige Veranstaltung, die Sport, Tradition, Tracht, Spaß und gesellschaftliches, kulturelles Beisammensein auf eine besondere Art und Weise feierlich in Einklang bringt. Der schöne bayrische VfR-Biergarten im Sportpark bietet hierzu die nahezu perfekte Atmosphäre.
Ab 18 Uhr wird die Stadtkapelle Bensheim die Gäste mit bayrischer Volksmusik einheizen, danach wird DJ Werner mit Groove- und Soulmusik den Abschluss der Abendveranstaltung krönen.
Ebenso wird es einen Dirndl- und Lederhosen-Wettbewerb mit tollen Preisen geben. Während der gesamten Veranstaltung können stramme Burschen und fesche Mädel außerdem ihr Können mit Hammer und Nagel beim traditionellen Holzstammnageln unter Beweis stellen.
Dirndl- und Lederhosen sind zwar kein Muss, aber wärmstens empfohlen, denn nirgendwo in Südhessen werden zur Wiesn-Zeit so viele Trachten gezeigt wie bei den Rasensportlern.
Auch kulinarisch hat der VfR Fehlheim einiges zu bieten:
Serviert werden Oktoberfestbier im Maß, fein gebratene Haxn und Hähnchen sowie frischgebackene große Brezen und Kaiserschmarrn. Hütchen und Obsession werden an der Bar ausgeschenkt.

Zum ersten Mal mit Bustransfer
Zum ersten Mal wird dieses Jahr, aufgrund der stetig steigenden Besucherzahlen, ein Bustransfer von Zwingenberg über Rodau und von Bensheim über Schwanheim nach Fehlheim eingerichtet. Dieser Shuttleservice fährt auch das Novel-Eventhaus und die Diskothek Fantasy in der Bensheimer Innenstadt an. Die Fahrt kostet eine freiwillige Spende in Höhe von zwei Euro pro Fahrt und Person.
Ein gesonderter Parkplatz in der direkten Zufahrt zum Vereinsgelände
von der Hauptstraße aus zwischen Fehlheim und Schwanheim wird zusätzlich angeboten.

Wer sich für die Abendveranstaltung am Samstag im Festzelt einen festen Sitzplatz sichern möchte, sollte vorher reservieren. Im Autohaus Lotz (Robert-Bosch-Straße 33) in Bensheim sowie im Vereinsheim des VfR Fehlheims (Hofgartenstraße) liegen Festzeltpläne aus. Die Reservierungen werden in Höhe von zehn Euro pro Person im Austausch für einen Verzehrgutschein in gleicher Höhe angenommen, teilt der Verein mit.
Am Sonntag, 30. September lädt der Verein ab 11 Uhr zum Frühschoppen im Festzelt und im Biergarten und zum standesgemäßen Weißwurstessen ein. Um 15 Uhr findet mit dem Kuh-Bingo ein weiterer Höhepunkt statt: Seit der Fehlheimer Kerb bis kurz vor dem Start des
Kuh-Bingos können Felder auf einer abgesteckten Wiese erworben werden. Ab 15 Uhr wird dann eine echte Fehlheimer Kuh auf den markierten Bereich des Fußballplatzes gelassen. Alle Zuschauer stehen am Rand und fiebern mit. Denn: Auf wessen Feld die Kuh als erstes ihr Geschäft verrichtet, der gewinnt. Der Preis ist ein Besuch auf dem Münchner Oktoberfest 2013 inklusive Zugfahrt, Übernachtung und
Zeltbesuch für zwei Personen! Der Erlös des Kuh-Bingos kommt der Jugendarbeit des VfR Fehlheims zugute.
Am Nachmittag erwartet die Besucher außerdem ein vielfältiges Angebot an der Kuchentheke.

Während der gesamten Wiesn-Gaudi gilt für alle: Der Eintritt ist frei.

red 

hallo
ms-consult LA CONCEPT Autohaus Lotz KG